Auf Augenhöhe mit den schnellsten Jägern der Savanne

Leben mit Geparden

WORUM GEHT’S?

Sie gelten als die schnellsten Landsäugetiere der Welt und sind für ihr beeindruckendes Jagdverhalten sowie ihr majestätisches Erscheinungsbild bekannt – Geparden! Doch es wird immer stiller um die gefleckten Bewohner Afrikas. Über die Jahrhunderte entwickelte sich der Mensch zum größten Feind der sensiblen Raubkatze.

Die Zahl, der freilebenden Geparden, wurde auf etwa zehntausend Tiere minimiert. Umso wichtiger ist es, dass sich heute aktiv für den Schutz dieser beeindruckenden Großkatzen eingesetzt wird. Im Geparden-Projekt hast du die Möglichkeit dich dieser Aufgabe zu widmen.

Im Gegensatz zu anderen Großkatzen, pflanzen sich Geparden in Gefangenschaft nicht fort, was ein generelles Problem für ihren Erhalt darstellt. Umso wichtiger sind die Erfolge unseres Zuchtprogramms. Mithilfe von viel Geduld und besten Verhältnissen, konnten im Projekt bereits einige Baby-Geparden das Licht der Welt erblicken.

Gute Gründe für dein Engagement

Tieren helfen

Du hilfst aktiv bei der Pflege von Geparden und hilfst mit, den Fortbestand dieser Art zu sichern.

Natur schützen

Du erfährst aus erster Hand viele Dinge über den Umwelt- und Artenschutz in Südafrika. Indem du direkt mit anpackst erlebst du das aufregende Wildlife der Region.

Traumhafte Umgebung

Du arbeitest und wohnst in der ruhigen Limpopo-Region. Mit einer Fläche, zweifach so groß wie der Central Park, herrschen ideale Bedingungen für die Tiere.

DEINE AUFGABEN

Im Geparden-Projekt spielen unsere freiwilligen Helfer eine wesentliche Rolle. Ziel ist es, den Erhalt von Geparden zu sichern. Bei unserer Freiwilligenarbeit gelten die Prinzipien Teamwork und Safety first – So wirst du in allen Aufgaben tatkräftig von den Mitarbeitern vor Ort unterstützt und betreut!

Der Fokus des Projekts liegt auf dem Schutz der Geparden und ihrer Pflege. In Gruppen hilfst du den Mitarbeitern mit den alltäglichen Aufgaben, wie z.B. der Fütterung der Geparden und anderen wilden Tieren des Reservats. Die Säuberung der Gehege und die Instandhaltung des Geländes gehören ebenso wie der interaktive Umgang mit den fidelen Geparden zu deinem Verantwortungsbereich.

Nachhaltigkeit ist das A und O des Projekts. Daher gehört auch die Aufklärung von Besuchern über die gefährdete Situation der Geparden zu deinen Aufgaben. Zum Schutz der Tiere wird streng darauf geachtet, dass nur einmal am Tag wenige Besucher Zugang zum Reservat haben. Während diesen Veranstaltungen wird das Auswilderungsprogramm vorgestellt und die Besucher können die beeindruckenden Tiere aus nächster Nähe beobachten.

DEINE ARBEITSZEITEN

Als neuer Volunteer kommst du an einem Dienstag im Projekt an, wo du im Rahmen einer kurzen Einführungsveranstaltung alle wichtigen Infos über deine bevorstehende tägliche Arbeit beigebracht bekommst. Am ersten Abend des Projekts findet ein gemeinsames Treffen aller Volunteers statt, um sich untereinander besser kennenzulernen.

Deine Arbeitstage beginnen häufig schon früh am Morgen (7 Uhr). Dies ist u. a. abhängig von den zu erledigenden Aufgaben und geplanten Geparden-Aktivitäten. Denn kein Tag ist wie der andere. Im Projekt wird darauf geachtet, dass die Volunteers abwechslungsreiche und spannende Herausforderungen und Aufgaben erwarten.
In den 8 Stunden, die du am Tag deiner Freiwilligenarbeit nachgehst, hast du natürlich auch einige Pausen und genügend Zeit fürs Mittagessen.

Die Sonntage sind in der Regel frei und du kannst die Zeit nutzen um Touren zu machen und die atemberaubende Natur Südafrikas auf eigene Faust zu erkunden.

DEIN EINSATZORT

Das Geparden-Projekt befindet sich in der sehr schönen und ruhigen Limpopo-Region, nahe der Kleinstadt Bela Bela. Der Ort ist etwa 2 Autostunden von Johannesburg entfernt. Die ländliche Region bietet ideale Bedingungen für Geparden und andere Wildtiere, wie z.B. Elefanten oder Nashörner.

Das große und beeindruckende Buschland des Reservats lädt zu Spaziergängen mit den Geparden, aber auch zu Safari-Touren ein, wo du u.a. auch die Big Five Afrikas bestaunen kannst.

Solltest du einmal Lust haben in die Stadt Bela Bela zufahren, gibt es je nach Bedarf die Möglichkeit, dort typische Shops und Einkaufszentren, Bars und Restaurants zu besuchen.

Als Volunteer kannst du in deiner Freizeit zwischen vielen Ausflügen in der Region wählen. Beliebt sind vor allem die Big Five Safari Touren, ein Besuch im Zebula Golf Estate in Bela Bela sowie Besuche zu einheimischen Märkten und Restaurants.

WER?
WER?
Voraussetzungen
Alter: 18+
Du musst mindestens 18 Jahre alt sein. Nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt.
Außerdem erwarten wir von dir gute Englischkenntnisse, Flexibilität, Einsatzbereitschaft sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative!
WO?
WO?
Location
Limpopo-Region
Du wohnst in der ländlichen Limpopop-Region, welche zu Füßen des Waterbergs liegt. Die wunderschöne Gegend ist ca. 2 Autostunden von der Stadt Johannesburg entfernt.
WIE LANGE?
WIE LANGE?
Programmdauer
2 - 4 Wochen
Für deine Freiwilligenarbeit im Leben mit Geparden Projekt musst du mindestens 2 Wochen Zeit mitbringen.
Du hast die Möglichkeit bis zu maximal 12 Wochen im Projekt zu arbeiten.

DEINE UNTERKUNFT

Während deiner Frewilligenarbeit bist du inmitten des Reservats untergebracht und wohnst in einfach eingerichteten Zimmern, die du dir mit drei bis vier weiteren Volunteers teils. Das Badezimmer des Volunteer Hauses beinhaltet Warmwasser-Duschen, Waschbecken und Spiegel.

Zudem gibt es eine Fernsehlounge, einen Innenhof sowie eine Grillecke am Haus für fröhliche gemeinsame Abende. Für eine Abkühlung steht dir ein kleiner Pool zur Verfügung.

Frühstück, Mittag- und Abendessen sind inklusive. Auch Vegetarier und Veganer kommen hier auf ihre Kosten und sind willkommene Essengäste. WLAN ist auf dem Gelände vorhanden; die Verbindung ist jedoch häufig sehr langsam.

Unsere Leistungen

Im Programm inklusive:

  • Freiwilligenarbeit im Leben mit Geparden Projekt in Südafrika
  • Einführungsveranstaltung im Rahmen des Projekts
  • Transfer vom Flughafen (Johannesburg) zum Projekt
  • Transfer zum Flughafen nach Beendigung deiner Freiwilligenarbeit
  • Unterkunft in einfachen Mehrbettzimmern mit weiteren Volunteers
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen
  • Freizeitangebot: z.B. Safari-Tour, Filmabende, Besuch in den Zebula Golf Estate & Spa
  • Internet (Wlan auf dem Gelände des Reservats)
  • Waschvorrichtungen, Waschmittel und Trockner
  • Vor-Ort-Betreuung durch einen Programmkoordinator während des gesamten Aufenthalts (inkl. 24-Stunden Notfall-Hotline)
  • Unfall- und Krankenversicherung
  • Staff T-Shirt

Nicht im Preis enthalten:

  • Hin- und Rückflug (von/nach Johannesburg)
  • Ausgaben für Freizeitunternehmungen und Exkursionen
  • sämtliche Reiseausgaben nach Beendigung deiner Freiwilligenarbeit
  • Unterkunft und Transfer bei vorzeitiger An- oder Abreise

Programmkosten

0
1 Woche
0
2 Wochen
0
3 Wochen
0
4 Wochen

Du möchtest in Südafrika aktiv helfen?

Sichere dir jetzt einen freien Platz beim Leben mit Geparden Freiwilligenprojekt

Deine Anmeldung in 4 einfachen Schritten

  • 1. Online-Anmeldung

    Wähle dein Reisedatum sowie die Länge deines Aufenthalts aus.

  • 2. Verfügbarkeit

    Wir prüfen, ob zu deinem ausgewählten Starttermin noch Plätze frei sind.

  • 3. Verbindliche Buchung

    Du leistest eine Anzahlung und wir sichern dir einen freien Platz!

  • 4. Bestätigung

    Du bekommst nun die offizielle Buchungsbestätigung zugeschickt.