Versicherung

Ein erstklassiges Versicherungspaket ist inklusive!

Krankenversicherung

Unfallversicherung

Haftpflichtversicherung

Alles inklusive

Bestens versichert in Südafrika!

Wer sich für Freiwilligenarbeit im Ausland entscheidet, muss gut vorbereitet sein. Dazu gehört neben den notwendigen Schutzimpfungen und anderen vorbeugenden Maßnahmen selbstverständlich auch eine umfassende Versicherung.

Wir haben mit unserem Versicherungspartner ein Paket geschnürt, das bei allen Freiwilligenprojekten in Südafrika inklusive ist! Denn dadurch bieten wir unseren Teilnehmern den größtmöglichen Schutz während ihrer Freiwilligenarbeit in Südafrika. Das Paket besteht jeweils aus einer Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung. Unsere Volunteers können so ihre Reise entspannt und mit einem sicheren Gefühl antreten und sich auf die wesentlichen Aspekte der Freiwilligenarbeit konzentrieren.

Im Folgenden geben wir einen Überblick über die Leistungen der einzelnen Versicherungssparten. Für ausführliche und detaillierte Informationen steht unser Versicherungspartner Aidworker24 gerne zur Verfügung.

Auslandsreisekrankenversicherung

Unsere Auslandskrankenversicherung (AKV) gilt weltweit für alle Freiwilligen sowie andere Helfer und Fachkräfte bei Auslandseinsätzen. Die AKV bietet Schutz auch in Krisengebieten sowie Leistungen bei Pandemien. Darüber hinaus sind die wesentlichen Behandlungen und eventuell auftretenden Kosten zu 100 Prozent abgedeckt. Dazu zählen die ambulante ärztliche Behandlung, die stationäre Behandlung im Krankenhaus, Medikamente, Verband- und andere Hilfsmittel, Zahnbehandlungen, medizinisch notwendige Rücktransporte ins Heimatland und Rehamaßnahmen. Auch die Behandlung psychischer Leiden ist teilweise abgedeckt. Ausgenommen sind Vorsorge und Schutzimpfungen.

Unfallversicherung

Die Unfallversicherung ist bei unserer Freiwilligenarbeit in Südafrika ebenfalls inklusive. Als Unfall gilt neben von außen wirkenden Ereignissen zum Beispiel auch, wenn der Versicherte durch übermäßige Kraftanstrengung Schäden an der Wirbelsäule, an Gliedmaßen und Gelenken, an Muskeln, Sehnen oder Bändern erleidet. Weiterhin sind Infektions- und Tropenerkrankungen abgedeckt, sofern sie innerhalb des Versicherungszeitraums zum ersten Mal auftreten. Die Unfallversicherung haftet unter bestimmten Voraussetzungen auch bei Invalidität, für Bergungskosten und kosmetische Operationen.

Privat- und Berufshaftpflichtversicherung

Die Haftpflichtversicherung versichert alle privaten und beruflichen Tätigkeiten des Versicherten; hierunter zählt auch die Freiwilligenarbeit in Südafrika. Der Schutz bezieht sich auf Personen, aber auch auf Sachwerte wie Haus- und Grundbesitz, den Gebrauch von Kraftfahrzeugen, Schäden durch Internetnutzung und Datenaustausch u.v.m.